Früh am Morgen machten sich unsere zwei Jugendmannschaften zusammen mit den Mädchen Korbball-Gruppe auf den Weg an die Jugend SM in Roggwil TG. Im grossen und warmen Reise-Car ging es dann ab gegen Osten. Mit im Gepäck: die Fan-Gemeinde und das grosse Ziel, mit einer Medaille wieder nach Hause zu reisen. In Roggwil angekommen, gab es erstmals eine Abkühlung.

Die SM wurde dieses Jahr erstmals mit nur noch 12 Mannschaften pro Kategorie durchgeführt. Die Vorrunde wird neu in zwei Sechsergruppen gespielt, wobei sich die zwei stärksten Teams für die Halbfinals qualifizieren.

U16 - stark in den Morgen gestartet - Bereits im Startspiel mussten wir gegen Titelverteidiger Erschwil antreten und konnten mit einem Unentschieden den ersten Punkt buchen. Im zweiten Spiel gegen Boswil, konnten wir schnell vorlegen und gewannen es ohne Gegentreffer mit 7:0. Unser Team hat nun den Rhythmus gefunden und konnte so auch die nächsten zwei Spiele souverän gewinnen. 4:0 gegen Herblingen und 7:2 gegen Zihlschlacht. Somit war der Halbfinaleinzug bereits gesichert. Im letzten Vorrundenspiel ging es aber noch um den Gruppensieg, welchen wir uns mit einem 3:1 gegen Büsserach sichern konnten.

Dann die kalte Dusche - Im Halbfinalspiel gegen Nunningen gelang uns die Start-Phase nicht optimal und wir lagen schnell 0:2 in Rückstand. Danach konnten wir immer wieder den Anschlusstreffer erzielen. Drei Minuten vor Spielende stand es 4:3 für Nunningen. Wir erspielten uns noch gute Abschlüsse, doch der Ausgleich wollte uns nicht mehr gelingen und gingen als Verliere vom Platz.

Nun wartete Hochwald-Gempen im Spiel um Bronze. Auch in diesem Spiel gelang uns der Start überhaupt nicht nach Wunsch und wir lagen 0:3 zurück. Nach dem Seitenwechsel konnten wir aber wieder auf 2:3 verkürzen. In den letzten fünf Spielminuten konnte Hochwald weiter vorlegen und bis Ende noch mit 6:2 gewinnen.

Uns bleibt somit der undankbare 4.Schlussrang

U14 - Mit einer soliden Leistung - Im ersten Gruppenspiel konnte das U14 Team Studen mit 1:0 bezwingen. Danach folgte eine 2:3 Niederlage gegen Altnau und ein 2:2 Unentschieden gegen Meltingen. Die zwei letzten Vorrundenspiele konnten mit 5:1 gegen Büsingen und 3:2 gegen Zihlschlacht gewonnen werden. Es resultierte Schlussendlich der dritte Gruppenplatz und somit das Rangspiel um Platz 5 und 6. Dieses verliert unser U14-Team gegen Hochwald-Gempen und schliesst die Schweizermeisterschaft auf dem 6. Platz ab.

Bärenstarke U16 Berner Mädchen - Die Mädels zeigten allen wo der Bär hockt und dominierten über die Restliche Schweiz. Täuffelen, Madiswil-Aarwangen und Urtenen holten den kompletten Medaillen-Satz nach Bern. Somit reisten die Madiswiler doch noch mit einer Medaille im Rucksack nach Hause. Nur nicht im Rucksack der Jungs.

Die Jugendriege und der TV Madiswil gratuliert den U16 Mädchen, Madiswil-Aarwangen, zur Silber Medaille und Vize Schweizer Meister Titel 2017.

Text: Roman Schürch/Bernhard König

Bilder: Eveline Geisseler/Hans Marending