U16 gewinnt die Jugendregionalmeisterschaft

An den zwei vergangenen Sonntagen fand die Korbball-Jugendregionalmeisterschaft statt. Die erste Runde wurde in Lotzwil und die zweite Runde in Madiswil durchgeführt.

Um uns in Form zu bringen, nahmen wir vor dieser Meisterschaft am Verbandsspieltag in Herzogenbuchsee teil. Leider wurden wir an diesem Turnier nicht gross gefordert und gewannen den Spieltag souverän.
Nach der bisher sehr erfolgreichen Saison - wir haben letzten Herbst sämtliche Spiele gewonnen - wollten wir nun auch diese Meisterschaft gewinnen und uns somit für die Schweizermeisterschaften qualifizieren.

1. Runde in Lotzwil

An der Jugenregionalmeisterschaft trafen wir jedoch nun auf stärkere Gegner. In den ersten zwei Spielen brauchten wir einige Spielminuten um auf Touren zu kommen, konnten aber beide knapp gewinnen. Im Verlauf des Tages konnten wir unser Spiel steigern und gewannen dann die vier Spiele etwas deutlicher. So standen wir nach dem ersten Spieltag mit dem Punktemaximum auf dem ersten Platz.

2. Runde in Madiswil

Bei leichtem Regen starteten wir vor Heimpublikum ins erste Spiel. Auch an diesem Spieltag verlief das erste Spiel gegen Lotzwil sehr ausgeglichen. Bei uns schlichen sich einige Fehler ein und nach dieser 2:3 Niederlage hatte unsere Siegesserie ein Ende. Nach dieser Startniederlage galt es die Nerven zu behalten, was uns beim 4:3 Sieg gegen Müntschemier dann auch gelang. In den restlichen Spielen konnten wir unsere Stärken wieder besser ausspielen und gewannen diese teilweise recht deutlich.
Mit elf Siegen und einer Niederlage haben wir nun auch diese Meisterschaften überlegen vor Lotzwil und Müntschemier gewonnen. Die Jugend Schweizermeisterschaft findet am 28. August in Zihlschlacht statt.

U16 Korbballmannschaft mit Trainer Roman Schürch