Beide Jugendmannschaften gewinnen den Titel!

An Madiswil gibt es in dieser Hallenmeisterschaft  kein Vorbeikommen. Unser Korbball-Nachwuchs legt schon mal vor und gewinnt beide Kategorien deutlich und ungeschlagen.

Das U16 Team startete gleich mit einem hohen Sieg in die Hallenmeisterschaft. Auch die drei weiteren Spiele am ersten Spieltag konnten ohne in Bedrängnis zu kommen gewonnen werden. Somit wurde die zweite Spielrunde bereits als Leader in Angriff genommen. Das Team konnte sein Spiel weiter optimieren und gewann alle 4 Spiele souverän, drei davon mit über 10 Treffer Differenz. An der Schlussrunde in Langnau war neben dem Tittel nun auch die Ungeschlagenheit das Ziel. Mit weiteren vier klaren Siegen gelang dem Team die Titelverteidigung aus dem Vorjahr souverän. Die  9 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten und das Korbverhältnis von 144:29 Treffer zeigt wie die Madiswiler diese Meisterschaft dominiert haben.

Auch dem U14 Team gelang an der ersten Spielrunde mit drei Siegen und einem Unentschieden ein überzeugender Auftritt. An der Heimrunde in Madiswil konnte das Team weiter zulegen und alle 4 Spiele deutlich gewinnen. Somit konnte der Vorsprung auf den Zweitplatzierten schon vorentscheidend auf 5 Punkte erhöht werden. Am letzten Spieltag in Langnau lies das Team nichts mehr anbrennen und stand bereits nach dem gewonnenen Startspiel als Titelgewinner fest. Mit drei weiteren Siegen konnte auch das U14 Team die Saison ungeschlagen beenden. Der Vorsprung auf Silbergewinner Utzensdorf konnte noch auf 10 Punkte erhöht werden, somit gewinnt das jüngere Team die Meisterschaft noch überlegener.

Bilder und Text Roman Schürch

Der Turnverein Madiswil gratuliert den beiden Teams für die grosse Leistung und den Gewinn des Meistertitels. Ein grosses Dankeschön geht an die beiden Trainer Fredy Leuenberger und Roman Schürch, für ihren unermüdlichen Einsatz zu Gunsten der Jugend und unserem Korbball- Nachwuchs.