Er habe schon seit Jahren davon geträumt, einmal den Wanderpokal des "Schnellsten Madiswilers" in den Händen zu halten und diesen in die Höhe zu stemmen... Die Rede ist von Marco König, dem diesjährigen Sieger des" Schnellsten Madiswiler" 2013. Er war schon das dritte Mal im Final und wie sagt man so schön: "Aller guten Dinge sind drei!"

105 Kinder, das perfekte Wetter und ein gut eigespieltes Helfer-Team sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Nach den fünf Vorläufen standen die Halbfinalisten fest und kurz vor Mittag starteten die schnellsten vier im Final: Jessica Schadt (Titelverteidigerin), Jael Siegenthaler, Noah Siegenthaler und Marco König wartete an ihren Startlinien auf den Startschuss. Nach nur 9.92 Sekunden stand der diesjährige Schnellste Madiswiler fest: Marco König - herzliche Gratulation!

Final Zieleinlauf

Marco König, Jessica Schadt, Noah Siegenthaler und Jael Siegenthaler