Nicht nur mit Sport ist der TV Madiswil angagiert. Auch neben dem Sportplatz ist der TV zu finden. Sei das der Besuch an der traditionellen Turnerfahrt, Ausflüge mit den Skiern oder zu Fuss in den Bergen. Nebenbei werden Anlässe für die Bevölkerung im Sportlichen so wie Gurmebereich organisiert.

 


Tätigkeiten News:

Marc Sommer organisierte eine famose Turnerreise ins Berner Oberland. Das Wetterglück stand uns bei und wir erlebten 2 wunderschöne Tage inmitten einer spektakulären Bergwelt. Links und rechts Felswände, Wasserfälle, blühende Alpweiden und der stahlblaue Himmel über uns.

Am ersten Tag standen 1000 Höhenmeter auf dem Programm. Nach dem steilen Aufstieg auf fast 2000m über Meer belohnten wir uns im Berghaus Obersteinberg (1774m über Meer) mit einer feinen Fleischplatte und einem kühlen Bierchen.

Von der Terrasse aus blickten wir auf die riesige Felswand auf der anderen Talseite gleich unterhalb des Breithorns. Diese Felswand wurde vor Monaten einem deutschen Tornado-Piloten zum Verhängnis. Er konnte seinen Jet nicht mehr auf die gewünschte Flughöhe bringen und zerschellte am Berg.

Wenige Minuten vom Berghaus Obersteinberg entfernt liegt das Berghotel Tschingelhorn. Damit hatten wir um ca. 16 Uhr unsere Schlafstätte erreicht und hatten genügend Zeit, auf der Sonnenterrasse den Prachtstag zu geniessen und die Kameradschaft zu pflegen. Wir machten dabei auch die Bekanntschaft mit dem Hotel-Ehepaar Buss, einigen mitgereisten „Fans“ aus dem Appenzellischen und dem „Dibidäbi“ (hier für Appenzeller Alpenbitter). Dieser bekam einigen Turnerkameraden nicht ganz so gut. „Das Getränk sei die beste Medizin“, meinte Paul aus Herisau. Diese Aussage wäre am Sonntagmorgen nicht von allen Turnerkameraden bestätigt worden...

Natürlich gäbe es an dieser Stelle noch wesentlich mehr zu erzählen. Aber fragt doch besser die Turnerkameraden gleich selber.

Fazit: eine tolle, sehr gut organisierte Turnerreise bei Prachtswetter! Und sonntags um 15.30 Uhr waren wir wieder zurück in Madiswil. Auf ein Neues!

Das Reise-Team: Marc Sommer (Leitung), Christoph Ammann, Markus Heller, Christian Lüthi, Klaus Lüthi, Walter Marending, Urs Rutschmann, Urs Weber, Urs Zulliger

Wer die Reise selber unternehmen will: Link