Um 06:30 Uhr fuhren die Jugeler sowie die Leiter von Madiswil bei (noch) angenehmen Temperaturen in Richtung Eriswil los. Nach dem Aufbau des schattenspendenden Zeltes, welches sich im Verlauf des Tages als wahre Glanzidee herausstellte, ging es schon los mit der Leichtathletik. Daraus resultieren ein Podestplatz und 9 Diplome. Nach einer etwas längeren Pause ging es weiter mit den Spielen Tchoukball, Unihockey, 4-Kampf für Kids und Turmball.