Am Samstag, 25.05.2019 fand die Jugend Kantonalmeisterschaft der U14 & U16 in Madiswil statt. Nachdem die 1.Runde wegen Regen und Wintertemperaturen abgesagt wurde, musste die Entscheidung um Startplätze für die Schweizermeisterschaft an diesem Tag fallen. Es wurde eine einfache Runde, jeder gegen jeden gespielt.

Auch dieses Jahr konnten sich beide Jugend-Teams für die SM qualifizieren. Diese findet am Sonntag 1. September (Ersatzdatum 8. Sept.) in Müntschemier statt.

U16

Da bereits die Hallenmeisterschaft sehr ausgeglichen verlief erwarteten wir dies nun auch an dieser Jugend MS. In der Halle spielten wir noch ohne Auswechselspieler mit dem absoluten Minimum an Spieler. Für die Rasensaison konnten wir nun mit Menznau ein gemeinsames Team bilden. In einigen Trainingsspielen, darunter auch gegen 3 NLB Frauenteams konnten wir unser Zusammenspiel optimieren. Herzlichen Dank an alle Beteiligten und speziell an die Jungs aus Menznau und ihren Coach.

Dem U16 Team gelang der Start mit einem 5:1 Sieg gegen Pieterlen optimal. Das ausgeglichene zweite Spiel gegen Studen konnte in der Schlussphase noch mit 6:4 gewonnen werden. Im dritten Spiel gegen  Roggwil lagen wir mit 0:2 zurück, konnten dann aber noch ein 3:3 Remis erspielen. Mit nur einem Verlustpunkt gegen die Mitfavoriten lagen wir aber gut auf Kurs. Gegen das geschwächte Utzensdorf resultierte dann ein 14:0 Sieg, was bereits der sichere 2.Platz und die Qualifikation für die SM bedeutete. Im letzten Spiel wollten wir aber noch den einen Punkt hohlen um die Meisterschaft zu gewinnen. Dabei konnte uns auch der einsetztende Regen nicht hindern und es gelang ein 4:1 Sieg gegen Müntschemier.

Das U16 Team gewinnt ungeschlagen die Meisterschaft vor Studen und Pieterlen.

U14

Das U14 Team, welches die Hallenmeisterschaft gewann musste zuerst gleich gegen den grossen Rivalen aus dessen Meisterschaft antreten. Spielerisch war man den Riesen aus Utzensdorf überlegen, aber in diesem Spiel nutzen die grossgewachsenen Utzensdorfer ihren Vorteil zu einem 2:0 Sieg. Doch dem Team von Coach Fredi gelingt nach der Startniederlage eine starke Reaktion. Es folgt ein 6:1 Sieg gegen Müntschemier und ein 7:1 Sieg gegen Melchnau. Im letzten Spiel gegen Studen ging es dann um den 2.Platz und die sichere Qualifikation für die SM. Auch dieses Spiel bei schwierigen Verhältnissen mit Regen  konnte schlussendlich sicher mit 5:2 gewonnen werden.

Das U14 Team wird zweiter, hinter Sieger Utzensdorf und vor dem drittplatzierten Studen.