Das Eidgenössische Turnfest wurde zum siebten Mal in Aarau ausgetragen. Schon bei der ersten Ausgabe 1832 wurde hier geturnt. Das ETF ist der grösste Breitensportanlass der Schweiz und findet nur alle sechs Jahre statt und fast ein Muss für jeden Turner, sicher einmal mit dabei zu sein.

Mit rund 55 Turnerinnen und Turner ist der TVM zusammen mit dem DTV über die zwei Wochenende nach Aarau gereist. Ja genau, auch mit Turnerinnen. Ein Novum. Der TVM trainierte zum ersten Mal gemeinsam mit den Frauen für das Turnfest und sind so als «Madiswil Mixed» an den Start. Ist dies der Beginn einer neuen Ära? Eine kleine Rückschau.

 

Erstes Wochenende; Donnerstag 13. – Sonntag 16. Juni

Am Donnerstag 13. Juni standen die ersten 11 Turner am Start. Mit dem Turnwettkampf eröffneten sie das ETF für die Madiswiler. Wer die Rangliste durchgeht, stolpert schon sehr früh über einen bekannten Namen. Christoph Brügger belegte mit seinen Leistungen den hervorragenden 16. Rang von notabene 738 startenden Eidgenossen. Mit der Note 9.74 im Unihockey, einer glatten 10.00 im Steinstossen (10.22m) und 8.86 im 80m, resultierte daraus die Note 28.60 und wird mit einem Kranz belohnt.

Rangliste Turnwettkampf ab Seite 26

Roman Müller versucht sich beim Steinstossen

 

Der Freitag 14. Juni stand ganz im Zeichen vom Korbball. Dafür reisten zwei ausgeglichene Teams nach Biberstein, ein Nachbardorf von Aarau, um in der Kategorie B Männer Allgemein anzutreten. Gespielt wurde eine Qualifikationsrunde mit 6 Gruppen à 6 Mannschaften, wobei nur der Gruppensieger sich für die Finalspiele qualifizieren konnte. Beide Teams belegten in der Qualifikationsrunde den 4. Platz und schieden somit aus dem Rennen um die Medaillen aus und belegte zusammen mit vier weiteren Mannschaften den 19. Rang von 37.

Rangliste Korbball Kat. B Männer Algemein

Korbballteam Kat. B Männer Allgemein

 

Am Samstag 15. Juni reiste eine weitere Korbballmannschaft nach Biberstein. Unsere 1. Mannschaft (NLA) hat in Aarau grosses vor. In der Kategorie Elite hatten sich die Madiswiler zum Ziel gesetzt, die Qualifikationsphase mindestens mit dem 2. Rang abzuschliessen. Denn man(n) will am Sonntag bei der Medaillen Vergabe auch mitreden können. Mit den ersten fünf Gruppenspielen verlief der erste Spieltag recht wunschgemäss und erreichte so das erste Tagesziel – den 2. Rang in der Gruppenphase.

Gruppenspiel gegen Altnau-Kreutzlingen - dem späteren Halbfinal Gegner

 

Zur selben Zeit, unweit von Biberstein entfernt, standen in Aarau 12 Leichtathleten bereit und liefen sich warm für den Leichtatheltik 6- Kampf. Mit etwas müden Wettkampfbeinen vom Vortag (hatten sie doch schon Korbball gespielt und die Kameradschaft gepflegt), aber dennoch top motiviert alles zu geben, stand noch beachtliches auf dem Programm: 100m, Hochsprung, Weitsprung, Kugelstossen, Speerwurf und der 1000m. Die Jungen machten es vor: Nick Zulliger (Jg. 2002), hatte noch die frischesten Beine und gewann das Vereinsduell mit 250 Punkten Vorsprung auf Lukas Brügger. Nick beendete den 6- Kampf auf dem 264 Rang von 916 startenden Athleten und wurde mit einem Kranz belohnt!

Lukas Brügger kurz vor der Landung in die Sandbox beim Weitsprung

Rangliste Leichtathletik 6- Kampf

Hier unsere Top five:

264. Nick Zulliger 3515 Punkte (Kranz Auszeichnung)

429. Lukas Brügger 3265 Punkte

454. Janic Geisseler 3228 Punkte

462. Silas Grob 3209 Punkte

503. Patric Jäggi 3158Punkte

 

Sonntag 16. Juni, der 4. Wettkampftag, welcher uns sich noch lange in Erinnerung bleiben wird. Mit dem Einzug in die Finalissima, bescherte uns die 1. Mannschaft einen weiteren Korbball- Tag. Ohne Favoritenrolle konnten die Madiswiler ganz unbeschwert in den Tag starten. Mit zwei Siegen und einer Niederlage marschierten die Jungs durch den Morgen und kamen so richtig in Fahrt. Und wie! Der Halbfinal ist Tatsache geworden, die Medaille in griffnähe.  Wie schon am Vortag in den Gruppenspielen, steht der Linksmähder gegen Altnau-Kreutzlingen auf der Wiese. Ist da nicht noch eine Rechnung offen? Ein richtiger Halbfinal- Krimi wurde den Zuschauern geboten. Die angereisten Madiswiler Fans schrien ihre Jungs zum verdienten Sieg – wenn auch erst in der Verlängerung. Madiswil steht im Final! Der Gegner, erwartungsgemäss war dies Pieterlen (der amtierende CH- Meister und Tabellenanführer der laufenden NLA). Mit 9 Spielen in den Beinen und gefühlten 36C°, schenkten beide Mannschaften einander nichts. Die Madiswiler konnten dennoch früh in Führung gehen und lagen so zur Pause mit 6:3 vor Pieterlen. Doch der NLA- Leader kam immer besser in Fahrt und glich in der zweiten Halbzeit mit 7:7 aus. Nun gab es kaum ein halten mehr. Pieterlen war nun klar die bessere Mannschaft und siegte – wenn auch knapp, mit 11:9 und holte sich den Eidgenössischen Turnfestsieg. Madiswil hat nicht den Final verloren, nein, sie haben Silber gewonnen und bewiesen, dass mit dieser Mannschaft noch lange zu rechnen ist!

Rangliste Korbball Kat. Elite

Finalspiel gegen Pieterlen

Silber am ETF und Vice Turnfestsieger - Wahnsinn!

>> Korbball- Bericht vom ETF 2019, geschrieben von Stefan Pauli

>> Korbball- Fotogalerie auf FB

 

Samstag 22. - Sonntag 23. Juni, letztes ETF- Weekend. Die Vereinswettkämpfe stehen auf dem Programm. Mit 10 Turnerinnen und 45 Turner reiste der TVM zusammen mit den Frauen vom DTV ein letztes Mal nach Aarau. Aber zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte steht der TVM gemeinsam mit den DTV Frauen als «Mixed» an einem Turnfest am Start. Die beiden Vereine haben ein Ziel: Gemeinsam sind wir stark. Alle können und sollen mitmachen. In der 2. Stärkeklasse, mit dem 1. Wettkampfteil: Pendelstafette 80m (8.42), 2. Teil: Kugelstossen (8.19) und Weitsprung (8.26) und 3. Teil: 800m (6.88) und Speerwurf (8.17), erreichten sie gemeinsam eine Endnote von 24.22 und waren sogar 7 Zehntel besser als im Vorjahr! Ein guter Grund zum Feiern (10.00). Wie schon in vergangenen Jahren standen unsere Fachtest- Allround Freunde Ü35 mit dem 1. Teiligen Vereinswettkampf Männer auf dem ETF- Spielfeld. Mit der Note 9.58 holten sie sich den verdienten 7. Rang von 26 Vereinen. Super Giele – Witer so!

Rangliste 3- Teiliger Vereinswettkampf

Rangliste 1- Teiliger Vereinswettkampf

Traditionsgemäss wird ein Verein in Madiswil gebührend empfangen. Mit Musikalischen Klängen der eigenen Dorfkapelle 😉 und lobenden Worten der Präsidenten, durften unsere Turnerinnen und Turner bei einem Apéro das ETF ausklingen lassen.

>> Zur Fotogalerie auf FB